Freitag, 8. Mai 2015

Angela Mackert (Red.): Sensible Ungeheuer (Kaffeepausengeschichten 14)

Geister, Hexen, Vampire und Co. haben es nicht leicht. Nicht nur, dass die Menschen allzu oft ihre Existenz bezweifeln und ihnen so den Spaß verderben, auch ihr Zuhause bleibt nicht von Aufregungen und Turbulenzen verschont. Kein Wunder, wenn es dann so manche von ihnen sogar frustriert zum Therapeuten treibt. – Drei humorvolle Geschichten über die Sorgen und Nöte von sensiblen Ungeheuern. 
Die Autoren und ihre Geschichten:
Stefanie Grimm — Sir Edward
Andreas Zwengel — Knusperhäuschen
Sabine Frambach — Gruppentherapie

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Fehlende Werke!

Da erfahrungsgemäß die meisten Stimmen für den  Vincent Preis 2019  ab Januar eintrudeln, sollten fehlende Werke zügig gemeldet werden.