Samstag, 30. Juni 2012

Otherworld Verlag

Der Otherworld Verlag wurde im November 2005 mit dem erklärten Ziel gegründet, qualitativ hochwertige Werke aus den Bereichen Fantasy, Science Fiction und Horror einer geneigten Leserschaft anzubieten.

Erster Horrorband war Briane Keenes - Das Reich des Siqquism 2006

Alisha Bionda (Hrsg.) - Unter dunklen Schwingen 2009
Brian Keene - Das Reich der Siqqusim (Hardcover)
2006
Brian Keene - Die Wurmgötter (Hardcover)
2007
Brian Keene - Der lange Weg nach Hause 2008

Brian Keene - Kill Withley (Hardcover) 2010
Brian Moreland: SCHATTENKRIEGER 2010
David Moody - Herbst: Beginn

David Moody - Herbst: Stadt

David Moody - Herbst: Läuterung

David Moody - Herbst: Zerfall
Gord Rollo Amputiert

Michael Olivery - Das tödliche Geschlecht 2008
Owl Goingback - Crota (Hardcover)
2007
Owl Goingback - Dunkler als die Nacht 2008
Scott Sigler: EarthCore
2008
Stephan R. Bellem: BLUTTRINKER +

Der Verlag wurde von Überreuter aufgekauft und schloss Ende 2011 seine Pforten.
Otherworld erreichte 2008 beim Vincent Preis den 2. Platz in der Kategorie Bester Verlag.

Eloy Edictions

Das bisherige Verlagsprogramm bei Eloy Edictions:

  1. Michael Siefener - Der Teufelspakt (2005) - Roman
  2. Christian von Aster - Im Schatten der Götter (2005) - Roman
  3. Boris Koch - Der adressierte Junge (2005) -  Storysammlung
  4. Paul Kane - Schattentänzer (2005) - Storysammlung
  5. Paul Kane& Walter Diociaiuti - Albions Albträume (2005) - Anthologie
  6. Markus Kastenholz - Schwarzdunkel (2006) - Storysammlung
  7. Markus K. Korb - Insel des Todes (2006) - Storysammlung
  8. Brian Keene - Angst vor dem Sturz (2006) - Storysammlung
  9. T.M. Wright - Das kalte Haus (2006) - Roman
  10. Kealan-Patrick Burke - Der Schildkrötenjunge (2006) - Novelle
  11. Sven Kössler& Werner Placho - Liberate Me (2006) - Anthologie

Peter Straub - Okkult

Eine alchimistische Mischung aus psychologischem Thrill und übernatürlichem Horror

Der charismatische Campus-Guru Spenser Mallon nutzt die Ergebenheit seiner jungen Anhänger schamlos aus – auch um sexuelle Gefälligkeiten zu erhalten. Als er eines Tages mit seinen Verehrern ein okkultes Ritual abhält, um in eine höhere Bewusstseinssphäre zu gelangen, kommt es zur Katastrophe: Zurück bleiben eine grausam zerstückelte Leiche und die zerrütteten Seelen der Teilnehmer an der teuflischen Messe...

Freitag, 29. Juni 2012

Art Skript Phantastik Neuerscheinungen Juli

Vier Bücher erscheinen im neuen Verlag Arts Skript Phantastik (Quelle):
Hier sind die Neuheiten 2012! Es wird schaurig schön mit Dämonenbraut, Das schwarze Kollektiv, Wien, Stadt der Vampire und der Anthologie Vampire Cocktail.
Cover von DämonenbrautDämonenbraut
von Christina Fischer
Cover-Illustration von Oliver Schuck
Cover von Das schwarze KollektivDas schwarze Kollektiv
von Michael Zandt
Cover von Wien, Stadt der VampireWien, Stadt der Vampire
von Fay Winterberg
Cover-Illustration von Fay Winterberg
Cover von Vampire CocktailVampire Cocktail
Anthologie
Cover-Illustration von Grit Richter

Ein Interview mit Björn Ian Craig

...findet sich hier. Sein Cover zu Casus Belli erreichte den 2.Platz beim Vincent Preis 2010

Mittwoch, 27. Juni 2012

Edward Lee - Haus der Bösen Lust

Haus der bösen Lust
Nachdem Justin Collier das Hotel betreten hat, bemerkt er, wie ungeheuer scharf er heute ist. Er kann an nichts anderes mehr denken als an Sex. Aber er irrt sich – nicht er ist so geil, es ist das Haus ...

Und als es Nacht wird, hallt durch die leeren Räume ein gieriges Flüstern, und Mädchen, die schon vor langer, langer Zeit gestorben sind, kichern unheilvoll ...


Amazon.de: Lee testet bei dieser Geschichte in allen Belangen die Grenzen aus und zeigt, was »Kreatives Schreiben« bedeutet.

Horror Reader: Ein perverses Genie.
 
Der Verlag warnt ausdrücklich: Edward Lee ist der führende Autor des Extreme Horror. Seine Werke enthalten überzogene Darstellungen von sexueller Gewalt. Wer so etwas nicht mag, sollte die Finger davon lassen. Für Fans dagegen ist Edward Lee ein literarisches Genie. Er schreibt originell, verstörend und gewagt – seine Bücher sind ein echtes, aber schmutziges Erlebnis.

Dienstag, 26. Juni 2012

Cthulhus Ruf 46


Hallo Zusammen,

in dieser Ausgabe CTHULHU LIBRIA erwarten Euch u.a. wieder Buchvorstellungen und Rezensionen zu horrablen und phantastischen Titeln. Außerdem ein Interview mit Steffen Janssen (Verleger des Luzifer Verlages) und eine taufrische Erzählung von Arnold Reisner. Das Zine ist wie immer über LITERRA.INFO und CTHULHUS RUF downloadbar!

Tentaklige Grüße sendet Euch

Das CL-Team
__._,_.___

Danksagung von Mark Freier


Liebe Phantastik- und Horrorgemeinde,

ein herzliches Dankeschön an alle Teilnehmer die sich bei der Abstimmung des Vincent Preis 2011 beteiligt haben – speziell natürlich an all diejenigen, die für meine Covergrafik zu „Innsmouth – Ein Reiseführer“ gestimmt haben. Mein Glückwunsch geht außerdem an alle Nominierten und Preisträger des Vincent Preis 2011.
Meine Anerkennung gilt dem Vincent-Preis-Team, das unsere Szene in Deutschland durch ihr Engagement belebt.
Was mich an dem Preis 2011 besonders freut, ist die Tatsache, dass die Grafik in einer für mich persönlichen – sagen wir mal – „Zeit des Umbruchs“ entstanden ist, einer Zeit, in der einem die Arbeit besonders viel bedeuten kann…
Habe ich meinen letztjährigen Preis 2010 meinem verstorbenem Vater gewidmet, so möchte ich diesen Preis meiner Mutter widmen, die hoffentlich noch viele Jahre bei uns ist.
Abschließend möchte ich mich noch bei all meinen Partnern, Kollegen und Freunden für die gute Zusammenarbeit der letzten Jahre bedanken!

Mit phantastischen Grüßen,

Euer Mark Freier

Montag, 25. Juni 2012

Schrei der Angst 7: Manaltak

Eine Gruppe junger Medienstudenten wollen dem Geheimnis der sagenumwobenen Lichter des Briselanger Waldes auf den Grund gehen. Sie lassen den Zuhörer Live dabei sein, wenn Sie das grad Geschehende auf Ihre Aufnahmegeräte sprechen...doch es wird kein gutes Ende nehmen.... 

Links:
Blog der Angst
"Manaltak" inkl. Hörprobe

John Sinclair Classics 11 - Der Blutgraf

Die alte Tür knarrte häßlich, obwohl sie behutsam aufgezogen wurde. Doch die junge Frau in dem breiten Holzbett hörte von diesem Geräusch nichts. Sie schlief ruhig weiter. Tiefe, regelmäßige Atemzüge hoben und senkten ihre Brust. Durch die spaltbreit geöffnete Tür huschte eine dunkelgekleidete Gestalt in das Zimmer. Sie verschmolz fast vollständig mit der Finsternis. Die Gestalt blieb stehen, lauschte. Der Blick der stechenden Augen glitt durch den Raum. Erkennen konnte die Gestalt kaum etwas. Nur das kleine Fenster zeichnete sich als etwas helleres Rechteck ab. Noch immer schlief die junge Frau tief und fest, ahnte nichts von der Gefahr in der sie schwebte. Die Gestalt ging einen Schritt vor. Stoff rieb an Stoff. Das Geräusch klang überlaut in der Stille. Die Schienbeine der Gestalt stießen an den Bettkasten. Für einen Augenblick zuckte sie zurück, irritiert und aufgeschreckt. Dann hatte sich der unbekannte Eindringling wieder gefangen. Er wandte das Gesicht dem schlafenden Mädchen zu und öffnete langsam den Mund. Zwei Nadelspitze Vampirzähne kamen zum Vorschein ...

Das Titelbild wurde von Timo Würz erstellt.

Links: 

Geister-Schocker 29: Im Höllensumpf der Kannibalen

Malcolm Max und die Halbvampirin Charisma bleiben mit ihrer Kutsche in einem Sumpf stecken, über den die grausigsten Gerüchte im Umlauf sind. Es heißt, wer sich darin verirre, kehre niemals wieder lebend zurück. Auch ist von Kannibalen die Rede, die hier ihr Unwesen treiben sollen. Auf der Suche nach Hilfe stoßen Malcolm Max und seine Begleiterin auf eine verfallene Hütte. Als ihnen klar wird, dass deren Bewohner ein düsteres Geheimnis verbergen, ist es bereits zu spät. Die unheimlichen Moor-Bewohner haben einen Pakt mit dem Sumpf geschlossen. Damit dieser sie schützt, versorgen sie ihn mit dem Fleisch verirrter Reisender. Für das anstehende Nachtmahl sind Malcolm Max und Charisma als Hauptgericht auserkoren...

Links:

Freitag, 22. Juni 2012

Charlotte Engmann - Die Rechnung wird mit Blut bezahlt (Ranulf O ´Hale 20)

 
Band 20 ist jetzt erhältlich!



Immerhin mussten die Leser elf geschlagene Monate warten bis zum
Erscheinen des nächsten Buches rund um den Exorzisten Ranulf O'Hale,
doch jetzt hat die Warterei endlich ein Ende - Charlotte Engmann sei
Dank: http://www.hary.li/rohbrdetail020.htm


Quelle: www.hary-production.de

Donnerstag, 21. Juni 2012

Horrorlisten

Hier eine Übersicht der Horrorlisten:


Horror 2008
Horror 2009
Horror 2010
Horror 2011
Horror 2012
Horror 2013

Vincent Voss - 172,3

172,3 Kilogramm ... so viel wiegt Viktor, als er beschließt, dass es so nicht weitergeht, dass er abnehmen muss.
Diesen Schwur leistet er insgeheim eines Abends nach einem sommerlichen Ausflug und begießt ihn mit einem Schlückchen Wein. Doch als er (sich an Schiffstaufen erinnernd) die Flasche an einem Stein zerschlägt und sich dabei an der Hand verletzt, ahnt er noch nicht, dass dieser Schwur, besiegelt mit seinem Blute, einer unheimlichen Macht den Weg in seine Welt öffnet, welche mit jedem verlorenen Kilogramm Gewicht an Gestalt und Einfluss gewinnt und sich fortan eine blutige Spur des Todes durch sein Leben ziehen wird ...

Mittwoch, 20. Juni 2012

Roisin Fallon: Kalte Vergeltung

Ein paar unbeschwerte Campingtage in Hyena's Creek sollen es werden.
Was für die vier Freunde als unbekümmerter Ausflug beginnt, endet in einem tödlichen Horrortrip in ihre brutale Vergangenheit.
Erlösen aus diesem Albtraum, diesem Wahnsinn ... dieser Dunkelheit ... diesen Schmerzen ... könnte sie nur der Tod - und dessen Gesicht ist ihnen nur allzu vertraut.


Links:
"Kalte Vergeltung" im Asaro-Verlag

Adam Baker: Die Wandlung

Viel zu lange schon sitzt die Crew von der Ölbohrinsel Rampart mitten im Arktischen Ozean fest. Doch dann erfahren sie aus den Nachrichten, dass niemand mehr sie nach Hause holen wird. Denn draußen in der Welt wütet eine schreckliche Pandemie, die überallhin nur Tod und Verwüstung bringt. Wenn die fünfzehn Frauen und Männer jetzt noch überleben wollen, müssen sie den langen und gefahrvollen Heimweg selbst bewältigen. Doch das Schlimmste wissen sie noch nicht: Die alles verheerende Seuche ist längst auch schon zu ihnen gelangt …

Links:

Samstag, 16. Juni 2012

Alisha Bionda (Hg.): Dark Ladies 3 - Ein erotischer Traum



Fabylon Verlag
Zum dritten Mal entführen geheimnisvolle Dunkle Damen in fremde Welten, Träume und Fantasien. Gehen Sie mit auf die Reise, aber Vorsicht: Es könnte gefährlich - und sehr erotisch - werden ...

Aimee Laurent: Tochter des Shannon
Thomas Neumeier: Die Echsenhüterin
Antje Ippensen: Dämonische Lust
Aino Laos: Alphatier
Tanya Carpenter: Guardia Tempera
Uschi Zietsch: Shah Ra’zad
Guido Krain: Tynvars Kätzchen
K. Peter Walter: AGLARENZIA
Elke Meyer: Schwarze Göttin der Lust

"Sexy und gefährlich, erotisch und stark." phantastik-couch.de
Klappenbroschur, illustriert. 264 Seiten.
  

Mittwoch, 13. Juni 2012

Oliver Kotowski - Lasst die Toten ruhen

Zu Beginn des 19. Jahrhunderts eroberte der Vampir die europäische Literatur im Sturm, doch in Erinnerung geblieben sind zumeist die britischen Geschichten. “Lasst die Toten ruhen” zeigt auf, dass auch die deutschsprachigen Schriftsteller etwas zum Mythos beizusteuern hatten, und präsentiert einen kleinen Überblick über die verwendeten Themen und Stile: So finden sich den Tod überwindende Liebende, vom Leben Anderer zehrende untote Monstren – und Vampire, deren Wesen sich nicht ganz so leicht charakterisieren lässt.

Das Paperback ist lieferbar. Das Hardcover (Edition Atlantis, nur direkt beim Velag ohne ISBN) wird diese Woche ausgeliefert. Das eBook ist die ersten drei Monate exklusiv bei Amazon erhältlich, ab sofort für 5 Tage kostenlos.

Dorian Hunter 18: Kane

Asmodi ist vernichtet! Dorian Hunter hat der Schwarzen Familie den Kopf abgeschlagen! Doch die Überzeugung, damit auch die Wurzel des Übels beseitigt zu haben, währt nicht lange. In der Umgebung von Dorians Jugendstilvilla in London häufen sich unheimliche Vorkommnisse, die scheinbar nichts miteinander zu tun haben … bis den Mitstreitern des Dämonen-Killers klar wird, dass sie bereits fest in der Schlinge stecken, die ein alter Bekannter für sie geknüpft hat …


Das Covermotiv wurde von Mark Freier erstellt.

Links:

Whitley Strieber: Die Heimsuchung

Die Einwohner von Oscola hatten nie über den Hügel nachgedacht. »Der Hügel« war ein Ort, wie es ihn in so vielen Vororten der USA gibt – Familien gingen dort hin zum Picknick, Liebespaare zum Rendezvous, und im Winter sausten die Kinder mit ihren Schlitten die Hänge hinab.

Doch jetzt ist das anders. Im Inneren des Hügels schreit etwas. Etwas, das nicht auf unserer Welt geboren wurde. Es schreit vor Hunger …


Links:
"Die Heimsuchung" im Festa-Verlag
Homepage von Whitley Strieber

Leseprobe

Samstag, 9. Juni 2012

Ein Interview: Matthias Bauer und Bastian Zach

...führte Vincent Voss von der Loge: Zum Interview

Sprechstunde mit Thomas Birker (Dreamland)

Ein Interview mit dem Dreamland Mastermind führte die Hörspiellobby:
Das Interview

Malte S Sembten - Dhormenghruul

Björn Ian Craig

Was erwartet den Horror-Autor, der einen von Lovecrafts Hexenstadt Arkham ausgelobten Literaturpreis annimmt? Wie verläuft eine Partie russisches Roulette gegen einem Vampir? Auf welche ganz besondere Trophäe haben es außerirdische Sonntagsjäger abgesehen, die dem irdischen "Königswild" nachstellen? Kann ein Elektronenhirn der perfekte romantische Liebhaber sein? Was widerfährt dem "Volksfeind", den die Stasi kurz nach dem Mauerbau auf Geisterjagd schickt? Was hat es mit der Internetadresse auf sich, den eine Antiquariatskundin in einem hundert Jahre alten Buch entdeckt?
Diese und weitere Fragen beantworten die zehn Geschichten dieses Bandes mal auf grausame und mal auf humorvolle, mal auf subtile und mal auf drastische, jedoch stets auf überraschende Weise.

Die hiermit vorgelegte neueste Kollektion, Dhormenghruul, enthält auch Erzählungen, die
Elemente der Science Fiction aufgreifen.......LESEPROBE


Auf 111 handnummerierte Exemplare limitierte Auflage. Mit einem eingeklebten, handsignierten farbigen Frontsipiz, gezeichnet vom Verfasser, und 4 ganzseitigen s/w Illustrationen von Björn Ian Craig.

Mit einem Nachwort von Uwe Voehl.

Umschlaggestaltung: Björn Ian Craig

Eloy Edictions, 233 Seiten

Preis: 15 €
ISBN: 978-3-938411-24-7

 

Mittwoch, 6. Juni 2012

R.I.P. Ray Bradbury

Phantastikautor Ray Bradbury, vor allem bekannt durch seine beiden Sammlungen "Die Mars-Chroniken" und "Der illustrierte Mann" sowie den Roman "Fahrenheit 451" (ein SF-Roman über Bücherverbrennungen, wurde auch verfilmt) starb im Alter von 91 Jahren: Quelle.

 Hier die Seite auf wikipedia

Dienstag, 5. Juni 2012

Festival Fantaszie in Tschechien, 29.6. - 8.7.2012

Das Festival fantaszie (=Festival der Phantasie) ist das größte
Festival in den Bereichen Fantasy und Science-Fiction in der
Tschechischen Republik. Es beschäftigt sich mit Filmen, Literatur,
Science-Fiction und Zukunftstechnologien, Astronomie, Fantasy, Horror,
Mythologie und Geschichte. Besucher haben die Möglichkeit, Filme und
TV-Shows zu sehen und können sich an einer großen Anzahl von Spielen und
Wettbewerben aller Art beteiligen. Darüber hinaus besteht die
Möglichkeit, berühmten Persönlichkeiten zu treffen, Vorträge zu hören
und Theater und Performances zu sehen - und vieles mehr!



Laufzeit: 29.6. - 8.7.2012
Veranstaltungsort:
Chotebor, das ist eine Kleinstadt zwischen Prag und Brünn.
Im Kino, Gemeindezentrum Junior Sokol und Sporthalle in der Tyršova Straße.
(Der Weg vom Bahnhof und Busbahnhof und großen Kreuzungen ist mit
Pfeilen und Plakaten markiert, zudem ist die Stadt nicht groß und
man sollte daher hinfinden.)

Link: http://www.festivalfantazie.cz

Montag, 4. Juni 2012

Vincent Preis 2012

2013 wird zum sechsten Mal der Vincent Preis durchgeführt. Ziel des Vincent Preis ist die Förderung deutschsprachiger Werke des Genre Horror und Unheimliche Phantastik. Eine Sammlung bisher aufgefallener Veröffentlichungen findet sich hier: Horror 2012. Fehlende Werke bitte melden, sie werden von uns nachgetragen.


Nominierungsberechtigt sind alle Werke mit deutschsprachiger Originalausgabe des Genres Horror und Unheimliche Phantastik. Mystery, Psycho-Thriller und artverwandte Varianten der düsteren Phantastik sind ebenfalls nominierungsberechtigt.

Die ersten Urkunden des VP 2011

...gingen heute in die Post. Wer also demnächst keine Urkunde erhält, gerne eine bekäme, schickt mir sicherheitshalber seine Adresse.
Wie immer könnt ihr die Urkunden mitfinanzieren indem ihr auf die Werbung dieses Blogs klickt.

Die Urkunde von E.T.A Hoffmann bleibt ohne Empfänger. Wer als Sammler also Interesse hat, schickt einfach eine Email an vincent@defms.de. Der schnellste bekommt sie dann zugeschickt.

CTHULHU LIBRIA Nr. 45 mit der Geschichte Totensee

Hallo Zusammen,

zwar haben wir nunmehr schon Juni, aber gut Ding will bekanntlich Weile haben. Dafür wartet diese Ausgabe mit einem ganz besonderen Schmankerl auf: Der cthuloiden Geschichte TOTENSEE von Uwe Voehl, die bisher außschließlich in dem Band DUNWICH - EIN REISEFÜHRER zu finden war. Uwe Voehl hat die Geschicht CL noch mal zur Verfügung gestellt und damit einen größeren Leser zugänglich gemacht. Eine exklusive Illustration wurde extrak von Johann Peterka dazu angefertigt und ist nur in dieser Ausgabe zu finden! Das Zine ist wie immer unter LITERRA.INFO und CTHULHUS RUF downloadbar.
Tentaklige Grüße sendet Euch

Das CL-Team

Sonntag, 3. Juni 2012

Bettina Bormann: Das Flüstern der Mördermuscheln


Natürlich flüstern Mördermuscheln nicht, sondern sie filtern Nahrung aus dem Meer. Aber es sieht ein bisschen so aus, wenn man ein wenig die Augen zusammenkneift, so dass die Gerade der Wahrnehmung eine leichte Delle bekommt. Und wer ganz genau lauscht, kann ihr Wispern hören. Nichts ist so, wie es zu sein scheint. Im Kurzgeschichtenband „Das Flüstern der Mördermuscheln“ ist es also wie im wirklichen Leben. Das Grauen sieht von außen betrachtet eigentlich ganz nett aus.

38 makabre und unheimliche Geschichten, teilweise phantastisch und absurd, teilweise beängstigend realistisch, mal satirisch, mal mit tödlichem Ernst.


Quelle

Samstag, 2. Juni 2012

Live im Kölner Kulturbunker – die Hörspiel-Arena

Das Hörspiel ist eine gern unterschätzte Sache, dabei gibt es kaum eine Kunstform, die die Phantasie so sehr anregt. Zur Förderung des Mediums veranstalten engagierte Hörspielförderer mit Unterstützung der Leipziger Buchmesse die Hörspiel-Arena, nach 2011 in Leipzig nun schon zum zweiten Mal, diesmal im Kulturbunker Köln-Mülheim:
Vom 8. bis 10. Juni veranstalten wir – der Verein Hoerspiel-Gemeinschaft e.V. – eine bunte Mischung aus Fan-Festival, Convention und Hörspielmesse im Kulturbunker in Köln-Mülheim: die „Hörspiel-Arena auf Tour“.
Auf drei Etagen sowie im großen Hauptsaal präsentieren kleine und große Verlage aus der Hörspiel-Szene ihre Produktionen – zum Anfassen, Anhören und vor allem zum Zuschauen. Bekannte Sprecher aus Hörspiel, Hörbuch, TV und Film sind in der Hörspiel-Arena nicht nur zu Gast, sondern bringen auch Live-Events auf die Bühne, wie man sie so noch nicht erlebt hat.

Mehr

Fandom Observer 276

Fandom Observer 276 
FANDOM OBSERVER 276 ist erschienen. Chefredakteur Martin Kempf präsentiert auf 22 Seiten die folgenden Themen:
  • Titelgeschichte: Monika Tresk berichtet vom Eurocon 2012 in Zagreb
  • Warten auf Shatner: Katrin Hemmerling hat die Fedcon XXI in Düsseldorf besucht
  • Familienfeier: Petra Hartmann war beim diesjährigen MarburgCon und hat eine familiäre Zusammenkunft erlebt
Und das erwartet euch außerdem:
Rezensionen zur „Kopfloser, Herzlose“-Trilogie von Michael Erle, zu Sean O’Connells „Tír na nÓg 2“ und klare Worte zu „Halana – Der Turm des Schwarzen Herzogs“, umfangreiche Nachrichten aus Kino und Fernsehen und Besprechungen zu „Chronicle“, „Hell“, „Iron Sky“, „Battleship“, „Avengers“ und „Dark Shadows“.

Zum kostenlosen Download

Horror Storysammlungen 2018

Die Liste der Storysammlungen 2018 des Genres Horror und unheimliche Phantastik:   A.M. Arimont - Insanus ( Independently published ) ...