Mittwoch, 31. Oktober 2012

Larry Brent 4: Party im Blutschloss

Hugh Jeffers bog um die Ecke. Das Schloss war riesig und Jane hatte sich abgesetzt. Sie war wirklich mutig. Hugh betrat einen dunklen Raum… Er konnte kaum etwas sehen und rümpfte die Nase. In den Duft des schweren Parfüms mischte sich ein süßlicher Geruch. Blut! schoss es ihm durch den Kopf.
Unruhig flackerten seine Augen, und er musste daran denken, welchen Namen dieses Schloss hatte: Bloody Grave – die blutige Gruft... und dann? Dann erblickte Jeffers das tödliche Grauen!
Die Ereignisse dieser blutigen Nacht führten Larry Brent alias X-RAY-3 nach Killin, wo der PSA-Agent auf den Henker von Bloody Grave traf!

Offizielle Internetpräsenz von Larry Brent

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Michael Perkampus

Wir begrüßen Michael Perkampus als neuer Mitstreiter beim Vincent Preis. Er ist der Betreiber der Seite Phantastikon und ein Kenner des Gen...