Samstag, 17. November 2012

Klaus-Peter Walter: Sherlock Holmes und der Werwolf

Wir schreiben das Jahr 1897.
Dr. Watson liest mit Begeisterung den gerade erschienenen Roman Dracula von Bram Stocker.
Als wenig später in London eine blutleere Leiche gefunden wird, glaubt Watson an Vampire. Und dann begegnet ihm im Londoner Nebel ein Werwolf ...
Gemeinsam mit Sherlock Holmes, dem messerscharf deduzierenden Meisterdetektiv aus der Baker Street, begibt sich Watson auf eine phantastische Irrfahrt.

Links:
Blitz Verlag

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Die Schauerliste Juni 2020

An dieser Stelle wollen wir regelmäßig beachtenswerte Werke des Genres Horror und unheimliche Phantastik präsentieren. Diese Schauerliste h...