Dienstag, 27. November 2012

Marc Gore: Dunkle Seiten - The Terror-Compilation

Bei Marc Gore ist der Name Programm. Seine Kurzgeschichten sind wahrhaftige Auslebungen von Gore und Splatter, triefend vor Blut und voller Gewalt. Dennoch sind die subtilen und grauenerregenden Geschichten des Autoren voller Spannung und Unterhaltung, die sich kurzweilig lesen und erlesen lassen. Von einem Teil der Leserschaft werden seine Splatterstories glühend verehrt, der andere Teil der Leserschaft würde ihn wohl am liebsten seines Schreibwerkzeugs beraubt in einer isolierten Gummizelle sehen. Verehrung oder Verachtung - Dazwischen gibt es nichts! Ein Autor, dessen ganze Werke voll sind von gefräßigen Monstern, hammerschwingenden Killern, sadistischen sexuellen Ausschweifungen und endlos zelebrierten Geschmacklosigkeiten, ist nun mal nicht jedermanns Sache. Wo andere Autoren dezent zurückweichen, fängt Marc Gore erst an und will nur noch Blut (Gore) sehen. Blutrünstigste Schocks und rabiate Darstellungen von Gewalt und Sex stehen bei den Goreschen Machwerken höher im Kurs als großartige Personen- und Landschaftsbeschreibungen oder gar sorgfältige Charakterzeichnungen seiner Protagonisten.

In diesem Band finden Sie folgende Geschichten des Autoren:

MONSTER SQUAD
PSYCHO ROUTE 66
TERROR OF ALABAMA
CREATURE IN THE CELLAR
THE BUTTERFLY LADIES
ALIEN CARNAGE



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Die Nominierungsrunde des Vincent Preis 2020/2021

Der Aufruf zum Vincent Preis 2020/2021 hat leider nicht genügend Feedback gebracht und so hat sich der bisherige Organisator zurück gezogen....