Montag, 14. September 2015

Marcus Hobbs: Der letzte Zug

Andrew Parker pendelt seit Monaten mehrere Stunden am Tag zwischen seiner Familie und seinem Arbeitsplatz hin und her. Der Stress und die wenige Zeit die ihm bleibt, fressen ihn regelrecht auf.

Dies ist wieder einer dieser Tage, an denen er bis spät nachts im Büro bleibt. Er nimmt den letzten Zug nach Hause - doch die Fahrt nimmt ein jähes Ende, als ein vermeintlicher Zugunfall sich in einen grauenvollen Albtraum verwandelt. 

Marcus Hobbs auf Facebook:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Fehlende Werke!

Da erfahrungsgemäß die meisten Stimmen für den  Vincent Preis 2019  ab Januar eintrudeln, sollten fehlende Werke zügig gemeldet werden.