Dienstag, 15. September 2015

Gunter Arentzen: Christoph Schwarz 01/2015: Der Fluch der weißen Dame

Deutschland hat dem Paranormalen den Rücken gekehrt, denn Euro-Krise und weniger metaphysische Probleme fordern der Regierung jeden Cent ab. Darunter leiden jene, die sich einst an Frankfurt gewandt hätten. So, wie Max Johann Friedrich von Freytag, ein Adliger und Industrieller. Doch anders als andere hat er die finanziellen Mittel sowie die nötigen Kontakte in der Politik, dies zu ändern. Und so entsteht auf Burg Rauenfels ein neues Team um den hochdekorierten ehemaltigen Hauptmann der Feldjäger - Christoph Schwarz! Gemeinsam ermitteln sie künftig in paranormalen Fällen und schon der erste große Auftrag konfrontiert sie mit einer der bekanntesten Spukgeschichten Deutschlands - der weißen Frau auf der Plassenburg. Denn diese, so Augenzeugen, greift plötzlich Besucher an. Christoph Schwarz und sein Team reisen nach Kulmbach und werden mit einem Horror konfrontiert, der sie alle das Leben kosten kann.

Links:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Michael Perkampus

Wir begrüßen Michael Perkampus als neuer Mitstreiter beim Vincent Preis. Er ist der Betreiber der Seite Phantastikon und ein Kenner des Gen...