Freitag, 4. Januar 2013

Tim Svart - Musik der Finsternis (A tribute to Howard Phillips Lovecraft)

Die Story:
"Eine Stadt, eine finstere Gasse und ein geheimnisvolles Haus, das von unheimlicher Musik und seltsamen Geräuschen erfüllt wird. Laut meinem Vermieter stammte die Musik von einer attraktiven Musikstudentin, die das abgelegene Mansardenzimmer über mir für ihre musikalischen Übungen nutzte. Angezogen und fasziniert von den düsteren Melodien beschloss ich, die junge Frau zu treffen. Doch diese gab sich verschlossen und flüchtete sich zunehmend in eine geheimnisvolle Welt voller dämonischer Gefahren. Zu spät überkam mich eine Ahnung, auf welche finsteren Mächte sich meine Nachbarin offenbar eingelassen hatte."

Umfang: ca. 6.200 Wörter plus Bonusmaterial (Interview mit Tim Svart)

Die Idee zu dieser Kurzgeschichte basiert auf einer Erzählung von Howard Phillips (H. P.) Lovecraft aus dem Jahr 1922, die zu dessen beliebtesten Erzählungen zählt. "Musik der Finsternis" ist die erste Erzählung der Reihe "A tribute to... Klassische Geschichten neu erzählt" von Tim Svart.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wolfgang Brunner - Scary Monsters

MOVIEDROME – Der größte Abenteuer-Vergnügungspark Deutschlands. Eine Gruppe Jugendlicher dringt um Mitternacht in den Park ein, um sich zu ...