Donnerstag, 24. Oktober 2013

Stefanie Grimm: Der Fluch von Rhetlow

Christian von Rhetlow will den Gutshof seiner Vorfahren wieder aufbauen und Cousine Lisa hilft ihm dabei. Doch die Pläne stehen unter keinem gu­ten Stern, immer wieder passieren Unfälle. Dann verändert sich auch noch Christians Charakter. Hat das Porträt seines Urgroßvaters etwas damit zu tun, das nun wieder über dem Kamin hängt? Im Dorf macht eine alte Frau seltsame Andeutungen. Als wenig später die Zigeunerin Marie ins Haus kommt und siebzig Jahre alte Briefe auftauchen, spitzen sich die Ereig­nis­se dramatisch zu. 

Gaias Schatten
Gaias Schatten hat vielerlei Gestalt und unterschiedliche Namen, doch erkennt man ihn immer an seinem roten halb­mondförmigen Mal: Das Zeichen für die Lebenden, dass vergangene Schuld beglichen werden muss.

Die Serie
Die Mysteryserie "Gaias Schatten", herausgegeben von Henry Bienek, entstand in Zusammenarbeit mit den Ge­schich­ten­we­bern. Sie umfasst vorerst acht Bände. Drei davon erscheinen im September 2013 als Auftakt, danach kommt alle drei Monate ein neuer Band heraus.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Fehlende Werke!

Da erfahrungsgemäß die meisten Stimmen für den  Vincent Preis 2019  ab Januar eintrudeln, sollten fehlende Werke zügig gemeldet werden.