Dienstag, 29. Oktober 2013

Melisa Schwermer: Die Katzenlady

Jahrelanger Psychoterror bestimmt Sabrinas Leben.
Seit dem Tod ihres Vaters lebt sie alleine mit ihrer alkoholkranken Mutter in einem vermüllten Messiehaus am Rande von Darmstadt.
Als sie die Unterdrückung durch ihre Mutter nicht mehr ertragen kann, befreit sie sich und beginnt
gemeinsam mit ihren Katzen ein neues Leben. Um ihre neu gewonnene Freiheit zu verteidigen, ist ihr jedes Mittel recht.
Wirklich jedes!

Links:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Torsten Scheib zu Gast beim Vincent Preis und im Gespräch mit Vincent Voss   Stell dir einen schlichten, schwarzen Raum vor, zwei s...