Mittwoch, 26. Dezember 2012

Bartholomäus Figatowski (Hrsg.): Nebel über der Niers

Still erstreckt sich die Landschaft in die flachen Weiten des Niederrheins, alles scheint friedlich und überschaubar. Doch es gibt Geschichten über geheimnisvolle und phantastische Geschehnisse, die sich hier abgespielt haben, manche schon vor langer Zeit, andere erst kürzlich.
15 solcher Geschichten enthält dieser Band, erzählt von 15 Autoren vom Niederrhein und anderswo. In "Pandoras Krug" fördert das Niedrigwasser des Rheins bei Kleve eine griechische Pelike zutage, an der Hinweistafeln angebracht sind, die eindringlich vor dem Öffnen warnen. Doch die Neugier bei den Archäologen obsiegt - mit unheilvollen Folgen. In "Bolzen Alt" hat das von Zwergen auf dem Hülser Berg gebraute Bier ungeahnte Auswirkungen auf das (Liebes-)Leben des jungen Dennis. Und in Kevelaer wird ein kleiner Junge am Karsamstag Opfer eines schönen weiblichen Vampirs...


Kurzgeschichten:

Susanne Haberland: Pandoras Krug
Karla Weigand: Schwarze Dame
Monika Niehaus: Jacobe muss sterben
Inga Hetten: Bolzen Alt
Florian Clever: Das Osterlamm
Tedine Sanss: Zeppeline über dem Rhein
Steffen Bayer: Urzeit
Dieter Bohn: Tannenbusch-Zwischenfall
Rainer Schorm: Das Gebinde
Karl-Otto Kaminski: Keer Tröch
Kirsten Wilczek: Das Steinurteil
Andreas Scholl: Lohrwardt
Thomas Berscheid: Veenweg
Jörg Weigand: Das sensible Klavier
Beate Felten-Leidel: Nebel über der Niers 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Horror International 2020

Hier die beginnende Liste Horror International 2020 (für alle Übersetzungen mit Erstveröffentlichung 2020) 1. Jonathan Janz - Das Spukhaus...