Donnerstag, 5. Mai 2011

PANDAIMONION wird weitergeführt

Wurdack Verlag informiert:
In Sachen PANDAIMONION tut sich endlich etwas. Die Phantastik- Reihe, die einige Zeit auf Eis lag, wird definitiv fortgeführt, allerdings mit einem modifizierten Konzept: Anstatt 20-25 Kurzgeschichten werden künftig pro Band 3 Novellen enthalten sein. Umfang so 224-256 Seiten. Phantastische Literatur in schöner Klappenbroschur, wie z.B. bei Nikola oder Vampyrrhic, in limitierter Sammlerauflage, wahrscheinlich 200 Ex., zunächst von Stammautoren der Reihe.


Und ja, ein Festhonorar gibt's ab sofort auch. Genau wie bei angloamerikanischen Magazinen oder Periodikas.

Mehr Infos finden sich hier.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vincent Preis: Nominierungsrunde 2020/2021 startet!

  Liebe Horrorfans: Ich hoffe es klappt alles wie geplant! – Die Nominierungsrunde des Vincent Preises 2020/2021 ist eröffnet!