Freitag, 6. Februar 2015

Tatjana Stöckler & Jana Hoffhenke (Hrsg): Auf finsteren Pfaden

In dieser Sammlung historischer Horrorgeschichten begegnen die Protagonisten dem Unaussprechlichen, Albträume werden Realität. Mal heiter gruselig, mal blutrünstig, dann wieder düster und entsetzlich. Begleiten Sie die Charaktere dabei, wie sie die Grenze des Fassbaren übertreten und sich offenen Herzens dem Bösen gegenüberstellen. Fiebern Sie mit, wenn aus alltäglichen Herausforderungen ausweglose Situationen werden, und erleben Sie hautnah, wie sich aus Menschen Monstren entwickeln. In 18 Geschichten wird das Mittelalter in seinen finstersten Facetten zum Leben erweckt. Grausige, phantastische, schwarze Unterhaltung pur!



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Fehlende Werke!

Da erfahrungsgemäß die meisten Stimmen für den  Vincent Preis 2019  ab Januar eintrudeln, sollten fehlende Werke zügig gemeldet werden.