Donnerstag, 3. Juli 2014

Tony Ballard 18: Horrorhölle Tansania

Rufus hatte so manche Niederlage einstecken müssen und wollte nun Rache. Im fernen Tansania erschuf er mit Hilfe von Phorkys, dem Vater aller Monster und Ungeheuer, grässliche Bestien, die mir und meinen Freunden zum Verhängnis werden sollten. Auf einem Videofilm, der über eine britische Boxerstaffel erzählt, entdeckte ich zur gleichen Zeit einen Mann, der unserem Freund Frank Esslin zum verwechseln ähnlich sah. Doch konnte er es sein? War er nicht tot? Ich ahnte nichts von Rufus mörderischen Plan, der für mich und meinen Freunden den Untergang bedeuten sollte.


Links:
http://www.ts-dreamland.de

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vincent Voss (Interview)

Michael Schmidt: Es ist  Marburg Con , dicht gedrängt finden sich Bücherzombies, Buchstabenghouls und Illustrationsvampire. Mitten drin ste...