Donnerstag, 30. Mai 2013

Philipp Schmidt - Epizentrum (Violent Earth)

Die Seuche bricht aus. Schauplatz ist der Hotspot 1. Die Stadt Samara verwandelt sich über Nacht in ein Horrorkabinett, in dem die Untoten die Straßen beherrschen und die Überlebenden sich mit allen Mitteln zur Wehr setzen. – Zwei spannende Gänsehaut-Geschichten in einem Band: Nacht der Teufel & Morgen Grauen.
Nach den Prequels Vorwarnzeit und Letzte Warnung und vor dem eigentlichen Auftakt der Zombie-Erfolgsserie Violent Earth mit der Nummer 1 Drohgebärde wird nun noch einmal genauer der Anfang des Grauens in den Blick genommen.
Hier nimmt die letzte Schlacht der Menschheit ihren Anfang!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Die Schauerliste Februar 2020

An dieser Stelle wollen wir regelmäßig beachtenswerte Werke des Genres Horror und unheimliche Phantastik präsentieren. Diese Schauerliste h...