Freitag, 10. Mai 2013

Alisha Bionda (Hrsg.): Düstere Pfade

Es sind nicht nur die realen Wege, sondern oftmals die düsteren inneren Pfade, die wir gehen, denen wir folgen müssen. Wir wissen nicht, wohin sie uns führen, nicht, wo sie enden. Manchmal sind sie verschlungen, führen in die Irre, manchmal zeigen sie den Weg aus einer Notlage. Elf ganz unterschiedliche düstere Pfade finden sich in diesem Buch.

Autoren verfassten Text zu Grafiken von Crossvalley Smith.

Die Bitterkeit des Lebens – Oliver Kern
Ihnen zum Bilde – Erik Hauser
Hexenmond – Tanja Bern
Der Weg zurück – Vincent Voss
Düstere Pfade – Guido Krain
Nachgeburt – Tobias Bachmann
Caskelih Peak – Arthur Gordon Wolf
Das Dunkle in mir – Dave T. Morgan
Die zweite Chance – Sören Prescher
Die Lockungen jenseits der Bäume – Thomas Neumeier
Gestatten, Mr. Buddy D. – Tanya Carpenter

Links:
www.pmachinery.de
ab.alisha-bionda.net
www.crossvalley-design.de

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Anthologie/Magazine/Sachbuch 2020

Die Liste der Anthologien/Magazine/Sachbücher des Genres Horror und Unheimliche Phantastik des Jahres 2020 revolver (Hrsg.) - Die heilige...