Sonntag, 30. Juni 2019

Vincent Preis 2019

Urkunde von Detlef Klewer

Die Wahl des Vincent Preis 2019 ist gestartet und die Nominierungsrunde läuft bis zum 1. März 2020!

Die diesjährige Vincent Preis Urkunde ist von Detlef Klewer.
Ziel ist es die Horrorgemeinde zu aktivieren, um in den diversen Kategorien die "Besten" zu küren. 

Vorbild ist da ein wenig der Hugo Award, bei dem ein Fachpublikum aus Autoren, Graphikern,Verlegern, Journalisten und Lesern abstimmt und dabei die herausragenden Werke des Jahrgangs auszeichnet.


Da bei vielen Massenvotings nicht immer klar ist, ob abstimmende Personen existieren oder das jeweilige Werk überhaupt näher kennen, wird wieder wie in der Anfangszeit des Vincent Preis der Schwerpunkt der Abstimmung ins Phantastik-Literatur Forum gelegt, die Regeln des VP finden sich hier:
Regeln des Vincent Preis

Stimmen, die nicht den Regeln entsprechen, werden konsequent nicht berücksichtigt.

Fehlende Werke einfach nennen, die werden nach Prüfung der Liste zugefügt.

Es wird sich vorbehalten, in Kategorien, in denen zu wenig Stimmen abgegeben werden, die Kategorie für die Endrunde auszuschließen bzw. die Nominierungslisten entsprechend zu kürzen.
In jeder Kategorie können drei Stimmen abgegeben werden, bei den Kurzgeschichten sind sogar 5 Stimmen möglich. Es dürfen natürlich auch weniger Stimmen abgegeben werden und es besteht auch keinerlei Pflicht, in jeder Kategorie abzustimmen.

Fragen und Diskussionen können gerne im Vincent Preis Forum geführt werden.

Hier die Kategorien des Vincent Preis 2019 (Bei den Kategorien sind Links hinterlegt, die zur bisherigen Auflistung führen):

Bester Roman national
Zur Liste

1.Platz= 3 Punkte
2.Platz= 2 Punkte
3.Platz= 1 Punkt

Bestes Internationales Literaturwerk
Zur Liste

1.Platz= 3 Punkte
2.Platz= 2 Punkte
3.Platz= 1 Punkt

Beste Kurzgeschichte
Zur Liste

1.Platz= 5 Punkte
2.Platz= 4 Punkte
3.Platz= 3 Punkte
4.Platz= 2 Punkte
5.Platz= 1 Punkte

Beste Anthologie/Magazin/Sekundärwerk
Zur Liste

1.Platz= 3 Punkte
2.Platz= 2 Punkte
3.Platz= 1 Punkt

Beste Storysammlung
Zur Liste

1.Platz= 3 Punkte
2.Platz= 2 Punkte
3.Platz= 1 Punkt

Beste Horror-Grafik
Zur Liste

1.Platz= 3 Punkte
2.Platz= 2 Punkte
3.Platz= 1 Punkt

Sonderpreis
Zur Liste

1.Platz= 3 Punkte
2.Platz= 2 Punkte
3.Platz= 1 Punkt

Kommentare:

  1. Hallo, zum Thema Nominierungen für die Rubrik "Beste Horror-Grafik": Wenn schon eine "Quo vadis, Armageddon?"-Nominierung in Sachen beste Grafik, dann doch bitte auch für die Grafik/Illu, also für den Coverartist Michael Hutter, und nicht für Ben Swerk, die "lediglich" für die Typografie verantwortlich war. Man nominiert ja auch nicht jeden Typografen, der die Typo für ein Heyne, Lübbe oder Knaur-Buch gesetzt hat, sondern den Coverillustrator, dessen Bild das Cover ziert. Sonst müsste die Rubrik "Bestes Cover-Layout" heißen, und nicht "Beste Grafik". Der Illustrator ist Michael Hutter. LG, Michael Marrak

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Michael,
    da ist leider die Beschreibung von Golkonda unglücklich. Ich habe es jetzt geändert und hoffe es passt.
    Bis bald,
    Michael

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Michael, vielen Dank! Eigentlich ist es nicht unglücklich. Im Buchimpressum steht "© 2019 Michael Hutter (Titelbild)" :-)

    AntwortenLöschen
  4. Ich kann hier leider nichts finden, sorry:
    http://golkonda-verlag.de/cms/front_content.php?idcat=274&lang=1

    Da steht nur: Umschlaggestaltung: benswerk
    © 2018 by
    Golkonda Verlag GmbH

    AntwortenLöschen
  5. Das ist ja auch nicht das Buchimpressum. Du musst schon ins reale Buch gucken. Das aus Papier, zum blättern. Und dort ins Impressum. ;-)

    http://www.marrak.de/img/Armageddon_Impressum

    AntwortenLöschen
  6. Ich hoffe es erwartet keiner von mir, das ich alle Bücher, die Kandidaten für der Listen sind, von mir erworben und gelesen werden. Das wäre dann wirklich aufwändig.
    Die Titelbildkünstler werden ja leider oft online verschwiegen, das finde ich echt schade.

    AntwortenLöschen
  7. Tipp: In solchen Fällen ist die "Blick ins Buch"-Vorschau von amazon die beste Hilfe. Dort kriegst du oft die ersten bis zu 50 Buchseiten zu sehen/lesen inkl. Cover, Impressum und Inhaltsverzeichnis. Schau mal die "Quo vadis-Armageddon"-Vorschau an. Das vollständige Impressum kommt beim Runterscrollen gleich als zweite Seite.

    AntwortenLöschen

Fehlende Werke!

Da erfahrungsgemäß die meisten Stimmen für den  Vincent Preis 2019  ab Januar eintrudeln, sollten fehlende Werke zügig gemeldet werden.