Montag, 15. Dezember 2014

Astrid Pfister: Pavor Nocturnus

Pavor nocturnus – Das lateinische Wort für Nachtangst, ist nicht nur der Titel dieser Kurzgeschichtensammlung, sondern wird für Sie nach dem Lesen dieser Storys vielleicht schneller als Ihnen lieb ist, zur Realität. Sie gehen gerne ins Restaurant und genießen dort die gute Küche? Vielleicht nicht mehr, wenn Sie dieses Buch kennen … Ein bisschen Flirten im Supermarkt kann nicht schaden? Wenn Sie sich da mal nicht täuschen … Harmlose Hobbys können nicht gefährlich werden? Lassen Sie sich von Astrid Pfister in die Abgründe des Horrors führen … erfahren Sie, wie schnell sich scheinbar Alltägliches in pures Grauen verwandeln kann. Und wenn Sie unter Nachtangst leiden, dann nehmen Sie dieses Buch nicht mit ins Bett!
 
Links:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Anthologie/Magazine/Sachbuch 2020

Die Liste der Anthologien/Magazine/Sachbücher des Genres Horror und Unheimliche Phantastik des Jahres 2020 revolver (Hrsg.) - Die heilige...