Montag, 9. Juli 2012

Ein 172,3 Kilogramm schwerer Lesezirkel

...findet im Horrorforum statt.  Die Info zum Roman findet ihr hier. Der Autor ist übrigens keine 172,3 Kilogramm schwer, ich konnte mich persönlich auf dem Marburg Con 2012 davon überzeugen.
Aber auch wenn er ein netter Kerl ist, abnehmen ist der Horror. So ist klar, wovon der Roman handelt und das Probelesen der ersten Seite macht auf jeden Fall Lust auf mehr. Wer dem Lesezirkel im Forum folgen will, hier geht´s lang.
Und wer mitreden will, kann sich ja einfach anmelden.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Die Schauerliste Juli 2020

An dieser Stelle wollen wir regelmäßig beachtenswerte Werke des Genres Horror und unheimliche Phantastik präsentieren. Diese Schauerliste h...