Montag, 7. November 2011

something WEIRD will happen in 2012

Das amerikanische Magazin Weird Tales ist eines der bekanntesten und legendärsten Pulp- bzw. inzwischen Fantasy-Magazine aller Zeiten, in dem über die Jahre Autorengötter wie Robert Howard, Fritz Leiber, Ray Bradbury, H. P. Lovecraft und viele mehr veröffentlicht haben – Autoren allesamt, die ich wirklich bewundere, zu denen ich aufsehe.
Im Sommer 2010 hat Marvin Kaye das Magazin als Herausgeber übernommen.
Marvin und ich kamen das erste Mal miteinander in Kontakt, als ich ihm eine Geschichte – Muse mit Sieben Prozent – für das Sherlock Holmes Mystery Magazine anbot, die er, wie hier schon mal erwäht, auch für eine Ausgabe in 2012 angenommen hat.
Ich habe Marvin aber noch noch eine andere Story geschickt, die er ebenfalls veröffentlichen möchte.
Am Wochenende erreichte mich nun folgende Mail:

»

Dear Weird Tales Contributor,
We are issuing a special preview issue for download for attendees at the 2011 World Fantasy Convention. Five stories will be included – More Than Mercy by the late Jean Paiva; Sherlock Holmes and the Gift of Freedom by Christian Endres; To Be a Star by Parke Godwin; The Waters of Sorrow by Tanith Lee, and The Wrath of Stan by Meg Opperman. These five stories also will appear in upcoming issues of Weird Tales, but since we are using them for our preview issue as well [...]

«

Und damit darf ich es endlich offiziell verkünden: 2012 werden meine Holmes-Geschichten Watson im Wunderland und Das Geschenk der Freiheit aus Sherlock Holmes und das Uhrwerk des Todes als Sherlock Holmes and the Gift of Freedom im legendären Weird Tales abgedruckt!
Und ja, das ist wirklich fantastisch, mein lieber Watson.
Excelsior!

Quelle

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Anthologie/Magazine/Sachbuch 2020

Die Liste der Anthologien/Magazine/Sachbücher des Genres Horror und Unheimliche Phantastik des Jahres 2020 revolver (Hrsg.) - Die heilige...