Donnerstag, 3. März 2016

Edward Lee: Header

Opa, was ist ein Header?

In West Virginias einsamen Wäldern gelten andere als unsere Gesetze, und dort vollzieht man eine sehr spezielle sexuelle Praktik. Sie ist so eklig, dass niemand darüber redet – und viele glauben, dass es so etwas gar nicht gibt …
Das Leben des Kleinstadt-Polizisten Stewart Cummings verwandelt sich in einen Albtraum. Um für seine kranke Frau die lebenswichtigen, aber enorm teuren Medikamente zu beschaffen, wird er selbst kriminell. Und dann findet man in dem verschlafenen Nest mehrere Leichen – Opfer eines Aktes, den man »Header« nennt.

Header – Edward Lees berüchtigte Novelle erschien 1995 in den USA und begründete seinen Ruf als Meister des Extreme Horror. Eine groteske Perversion.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Juroren gesucht!

Die aktuelle Runde des Vincent Preis läuft noch, wer noch nicht hat, kann gerne seine Stimme abgeben, schon wird über den Vincent Preis 201...