Samstag, 23. Juli 2011

Vincent Preis 2011

2012 wird zum fünften Mal der Vincent Preis durchgeführt. Ziel des Vincent Preis ist die Förderung deutschsprachiger Werke des Genre Horror und Unheimliche Phantastik.

Nominierungsberechtigt sind alle Werke mit deutschsprachiger Originalausgabe des Genres Horror und Unheimliche Phantastik. Mystery, Psycho-Thriller und artverwandte Varianten der düsteren Phantastik sind ebenfalls nominierungsberechtigt.

Die vollständigen Regeln finden sich hier:
http://vincent-preis.blogspot.com/2010/09/regeln-des-vincent-preis.html

Stimmabgabe an vincent@defms.de per Email oder per PN des Horror-Forums. Die Vorrunde läuft bis zum 31.1.2012.
Die Übersicht, was im Jahr 2011 erschienen ist, findet sich in der Liste Horror 2011
Hier das Formular zur Wahl des Vincent Preis 2011:

1.Bester deutschsprachiger Roman

1. Platz = 3Pkt.
2. Platz= 2Pkt.
3. Platz= 1Pkt.

2. Bestes internationales Literaturwerk

1. Platz = 3Pkt.
2. Platz= 2Pkt.
3. Platz= 1Pkt.

3. Beste deutschsprachige Kurzgeschichte

1. Platz = 3Pkt.
2. Platz= 2Pkt.
3. Platz= 1Pkt.

4. Beste Grafik aus dem deutschsprachigem Raum

1. Platz = 3Pkt.
2. Platz= 2Pkt.
3. Platz= 1Pkt.

5. Beste deutschsprachige Anthologie/Kurzgeschichtensammlung/Magazin

1. Platz = 3Pkt.
2. Platz= 2Pkt.
3. Platz= 1Pkt.

6. Bestes deutschsprachiges Hörspiel/Hörbuch

1. Platz = 3Pkt.
2. Platz= 2Pkt.
3. Platz= 1Pkt.

7. Sonderpreis

1. Platz = 3Pkt.
2. Platz= 2Pkt.
3. Platz= 1Pkt.

Euer Vincent Preis Team,
Michael Schmidt und Elmar Huber

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Michael Perkampus

Wir begrüßen Michael Perkampus als neuer Mitstreiter beim Vincent Preis. Er ist der Betreiber der Seite Phantastikon und ein Kenner des Gen...